Berufsfindung

"Unterwegs im Arbeitsleben"


Die Berufsfindung gehen wir individuell, professionell und gemeinsam mit den Jugendlichen und den angehenden Erwachsenen an.

Prozess:

Wir begleiten Jugendliche und angehende Erwachsene innerhalb des Bezugspersonensystems. Sie werden im Prozess der Berufsfindung durch eine/n Sozialpädagogen/in begleitet.

Aufgaben sind:

- Suchen des gewünschten Berufes (begleitet durch Fachstellen etc.)
- Suchen einer weiterführenden Schule 
- Schnuppern in geeigneten Berufssparten
- Bewerbungsprozedere: Gemeinsames Schreiben von Bewerbungen
- Trainieren eines Bewerbungsgesprächs

Ziel:

Das Ziel ist, dass jede/r Jugendliche und angehende Erwachsene die nötige Hilfestellung erhält, um auf eigenen Füssen stehen zu können. Nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit soll ein Ausbildungsplatz, eine Schule oder eine weiterführende Tätigkeit gesucht werden, welche dem/r angehenden Erwachsenen entspricht und seinen/ihren Ressourcen entspricht. Alle sollen sich bestmöglich in die Gesellschaft integrieren können und durch den Rückhalt des sozialpädagogischen Teams die ersten Schritte im Selbständigwerden üben können. Wir trainieren die einzelnen Schritte, um das Vertrauen der angehenden Erwachsenen zu stärken.